Konzert

Konzert

Orchesterkonzert – Wort und Musik

Egmont

STEFAN KURT
JENAER PHILHARMONIE

SA

24.02.2024

19:30 Uhr

Wer kennt diesen Satz nicht? „Himmelhoch jauchzend, zum Tode betrübt – glücklich allein ist die Seele, die liebt.“ So singt das „Klärchen“ in Beethovens „Egmont“ – Musik. In seiner Komposition zu Goethes Trauerspiel hat Beethoven die Dramatik des Werkes eingefangen und auch eine Hymne auf den Freiheitswillen geschrieben. Neun einzelne Nummern für Orchester oder Sopran und Orchester wechseln sich mit Texten aus dem Schauspiel von Goethe ab.

STEFAN KURT, einer der bekanntesten Schauspieler-Persönlichkeiten im deutschsprachigen Raum und 2023/24 Artist in Residence der JENAER PHILHARMONIE, spricht die Texte zwischen den Musiknummern. Das reine Beethoven-Programm beginnt mit dessen erster Sinfonie, mit der er im Jahre 1800 bei der Uraufführung in Wien Furore machte. Die junge Sopranistin Anna Sophie Theil, Mitglied des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein, schlüpft in die Rolle des Klärchens.

Die Jenaer Philharmonie unter Leitung ihres Chefdirigenten Simon Gaudenz sorgt für den stimmungsvollen Orchester-Soundtrack und bringt darüber hinaus noch Beethovens erste Sinfonie zu Gehör.

Simon Gaudenz, musikalische Leitung

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Musik zu Goethes Trauerspiel „Egmont“ op. 84

Foto: Joachim Gern

Programm unter Vorbehalt

 

Preise:
25,-  / 28,- / 31,- €

Veranstalter:
Ernsting Stiftung
Alter Hof Herding

SAALPLAN ab Reihe 6