KONZERT

KONZERT

ORCHESTERKONZERT

BERGEN PHILHARMONIC ORCHESTRA •
AUGUSTIN HADELICH

GRIEG • SIBELIUS • STRAWINSKY

FR

17.2.2023

19:30 Uhr

Das BERGEN FILHARMONISKE ORKESTER ist eines der ältesten philharmonischen Orchester in Europa. Gegründet wurde es 1765. Die Orchesterbesetzung ist enorm, sie zählt etwa hundert Personen. Zu Edvard Grieg hat das Orchester eine starke Verbindung. Er leitete von 1880 bis 1882 diesen Klangkörper und hinterließ ihm darüber hinaus einen Teil seines Vermächtnisses. Wohl deshalb hat die Stadt Bergen ihrem Konzerthaus den Namen „Grieghalle“ gegeben. Das Bergen
Philharmonic ist europaweit unterwegs und hat das Gesamtwerk Griegs eingespielt.

EDWARD GARDNER ist seit 2015 Chefdirigent des Orchesters. Gardner, 1974 in Gloucester geboren, studierte in Cambridge und an der Royal Academy of Music. Danach wurde er Assistent beim Hallé Orchestra und Musikdirektor der Glyndebourne Touring Opera. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen zählen die Ernennung zum „Royal Philharmonic Society Award Conductor of the Year“ (2008) und die Verleihung der Mitgliedschaft im „Order of the British Empire“ für Musikdienste bei den Geburtstagsehren der Königin (2012). Seit Herbst 2021 ist Gardner Chefdirigent des London Philharmonic Orchestra.

AUGUSTIN HADELICH hat sich als einer der großen Geiger seiner Generation etabliert. Er konzertiert mit allen bedeutenden amerikanischen Orchestern und auch bei seinen immer zahlreicher werdenden Auftritten in Europa und Fernost eilt ihm ein phänomenaler Ruf voraus.

Augustin Hadelich, heute amerikanischer und deutscher Staatsbürger, wurde 1984 als Sohn deutscher Eltern in Italien geboren. Er studierte bei Joel Smirnoff an der New Yorker Juilliard School. Im Dezember 2017 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der University of Exeter (UK) verliehen.

E. Grieg: Trauermarsch zum Andenken an Rikard Nordraak
J. Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
I. Strawinsky: Petruschka (Fassung von 1947)

Preise:
28,– / 31,- / 34,- €

Veranstalter:
Ernsting Stiftung
Alter Hof Herding

Programm unter Vorbehalt

SAALPLAN ab Reihe 6